Alexander Stallmayer

Stallmayer

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist Alexander Stallmayer. Als Diplom-Physiotherapeut würde ich Ihnen gerne bei Ihren Problemen helfen und biete diverse Methoden im Rahmen der Physiotherapie.

Meine Ausbildung:

Nach meiner Schulzeit machte ich eine Ausbildung zum Zimmermann welche ich 1997 abgeschlossen habe. Während meines darauf folgenden Zivildienstes bei der Lebenshilfe Berchtesgadener Land wurde mir klar, dass ich lieber einen Beruf ergreifen möchte, bei dem ich mehr mit Menschen zu tun habe. Daher entschloss ich mich zu einer Ausbildung zum Physiotherapeuten.

Von 2000 – 2003 besuchte ich die private Döpfer-Berufsfachschule für Physiotherapie in Schwandorf. Nach der bestandenen Prüfung trat ich meine Arbeitsstelle im Acti Vita in Nabburg an. Um mein berufliches Wissen im Bereich des Schwerpunkts Orthopädie zu erweitern, wechselte ich 1 Jahre später ins Vital Zentrum nach Schwandorf. Ich entschied mich berufsbegleitend mein Diplom als Physiotherapeut (Bachelor) an der Fachhochschule Thim van der Laan in Utrecht (NL) zu machen. Nach 7 Jahren in der Oberpfalz und mit bestandenem Diplom zog es mich zurück in meine Heimat Oberbayern. Seit April 2008 arbeite ich freiberuflich als Physiotherapeut.

Zusatzausbildungen:

2003 Manuelle Lymphdrainage
2006 Medizinische Trainingstherapie
2006 Manuelle Therapie
2007 Diplom (Bachelor)
2008 Sportphysiotherapie

Das Konzept / die Behandlung:

In der ersten Sitzung werden wir gemeinsam ein ausführliches Gespräch über Ihre Probleme, Schmerzen, Ängste, Beeinträchtigungen oder über Ihre persönlichen Bedürfnisse in Bezug auf die Therapie führen. Diese Erkenntnisse werde ich schriftlich dokumentieren und natürlich streng vertraulich behandeln!
Anschließend besprechen wir gemeinsame Lösungsvorschläge und können mit der Behandlung beginnen.

Es liegt in der Natur, dass sich der Körper im Laufe des Lebens verändert.
Viele Störungen, Schmerzen oder Problematiken entstehen durch Fehlhaltungen und Bewegungsmangel! Die Folge können nicht nur Schmerzen sein, sondern auch eine Beeinträchtigung der Körperfunktionen. Das kann eine enorme Belastung im Alltag darstellen und diesen erschweren.

Manchmal genügen bereits leichte und einfach zu verstehende Gymnastik- Übungen um Probleme und Störungen positiv zu beeinflussen.

… oder Sie gönnen sich einfach eine entspannende Wohlfühlmassage.

Gerne entwickeln wir gemeinsam eine Idee zur Verbesserung Ihres Wohlbefindens.

zurück zum TEAM