shutterstock_1534176665.jpg
 

KINESIO- TAPE

Beim Tapen werden spezielle, elastische Klebebänder, sogenannte "Tapes", auf die betreffende Körperstelle geklebt und bleiben dort für mehrere Tage. Bei Bewegung wird die Haut gegen das darunter liegende Gewebe verschoben.
Die Tapes enthalten keinen speziellen Wirkstoff. Sie beeinflussen vielmehr durch ihre Position auf der Haut verletzte oder verspannte Muskeln, Sehnen, Gelenke und fördern und unterstützen ihre Bewegungsfähigkeit.

Kinesio-Tapes bieten Stabilität und stimuliert den körpereigenen Heilungsprozess und wird daher bei verschiedenen Beschwerden und Verletzungen als ergänzende Behandlungsmethode zur Physiotherapie verwendet. 

Verwendungsbereich für Kinesio-Taping:
 

•    Muskelverspannungen


•    Schmerzreduktion


•    Unterstützung der Gelenkfunktion


•    Kopfschmerzen


•    Narbenentstörung


•    Stoffwechselanregung


•    Aktivierung des lymphatischen Systems


•    Unterstützend zur Korrektur der Körperhaltung

Jetzt Termin online buchen
shutterstock_346623602.jpg

UNSERE EXPERTIN FÜR

MEDIZINISCHE TRAININGSTHERAPIEN