ANGELA

MAIER

Physiotherapeutin
Spiraldynamik Level "" 

WAS MIR IN DER BEHANDLUNG WICHTIG IST

Logo%20Praxis55_2020_edited.jpg

Bewegung ist Leben.

Leben ist Bewegung

Dass Bewegung gesund ist, wissen wir schon lange. Dass die Medaillie auch eine Kehrseite hat, wurde bisher unterschätzt. Falsche Haltung und Bewegung belasten den Körper und fördern Abnützung und Arthrose. Richtiges Bewegen im Alltag hält unsere Gelenke gesund und steigert unsere Lebensqualität. Wenn wir uns wieder frei, koordiniert und ohne Schmerz bewegen können, fühlen wir uns wohl, voller Kraft und vital. Mein Ziel in der Therapie ist es, den Patienten zu seiner natürlichen Bewegung zurückzuführen und ihm sein Potential für ein neues Körpergefühl und Ausdruck seiner Persöhnlickeit zu zeigen. Das erworbene Wissen kann sich der Patient immer und überall zu nutze zu machen. Das macht Freude, unabhängig, selbständig und sichert die Gesundheit nachhaltig. Die Spiraldynamik zeigt hier einen innovativen, zukunftsweisenden Weg für eine erfolgreiche Therapie.

 
 

ANGELA

MAIER

Physiotherapeutin
Spiraldynamik Level "" 

BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE

ANGELA MAIER

Cranio Sacral

Die Cranio Sacral Therapie ist eine manuelle, sanfte und wirkungsvolle Behandlungsmethode zur Entspannung des Cranio Sacralen Systems. Die Behandlung fördert die Eigenwahrnehmung und hat einen positiven Einfluss auf das Vegetative Nervensystem.

Die sanften, spezifische Techniken unterstützen den Körper dabei seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und sich von Blockaden zu befreien. Der Körper besitzt die natürliche Fähigkeit durch seine „Innere Weisheit“ sich selbst zu regulieren und sich selbst in Balance zu bringen.

Spiraldynamik

Spiraldynamik ist ein anatomisch begründetes Konzept menschlicher Haltung und Bewegung, für Kinder und Erwachsene, für Sportler und Patienten, für Bewegungsmenschen und Bewegungsmuffel: Spiraldynamik bietet für jedermann neue Möglichkeiten körperlicher Optimierung ohne medizinische Eingriffe.

Sportphysio

Sportphysiotherapie dient zur Behandlung von Verletzungen sowohl im leistungsorientierten Sport als auch im Hobbysportbereich.

wie z.B. bei:

  • Rotatorenmanschettenriß

  • Kreuzbandriß

  • Supinationstrauma

  • Muskelverletzungen
     

Sportphysiotherapie hat als Ziele, die

  • Wiederherstellung der verletzten Strukturen

  • Wiedererlangen der Bewegung und Belastbarkeit der Strukturen

  • Wiedererlernen der Sportart

BERUFLICHER

 WERDEGANG

1991

Diplom zur Physiotherapeutin am LKH Salzburg.
Geburt von Tochter Vanessa.

 

1991 – 1993

„Mutter sein“, leiten von Rückbildungs- und Beckenboden-gymnastikkursen im Gesundheitsamt Salzburg.
 

1993 – 1997

Physiotherapeutin im KH Barmherzige Brüder Salzburg,
im Speziellen: Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Orthopädie, Gynäko/Urologie, Intensivmedizin

Oktober 2002

Gründung der „Praxis55“

1_Praxis55-Logo-2019-1.png

FORTBILDUNGEN

Neue Konzepte in der Elektrotherapie – Martin van der Esch, Niederlande

 

Funktionskrankheiten nach Dr. Brügger

Abschluss mit Diplom- Murnau BRD


Kurse nach Klein- Vogelbach- Salzburg

 

Manualtherapie nach Maitland Level 2 Klagenfurt

 

Therapie/Rehabilitation des Beckenbodes – V.Ospelt, Liechtenstein


Spiraldynamik Basic Lehrgang – Dr Christian Larsen, Zürich


1997 – 1999

Freiberufliche physiotherapeutische Tätigkeit in der Praxisgemeinschaft Grillhofer


Spiraldynamik Aufbaukurs/ Dr. Christian Larsen.

 

Oktober 1999

Geburt Sohn Marco.


1999 – 2002

„Mutter sein“, Leiten von Geburtsvorbereitungskursen im Bildungshaus St.Virgil


Diverse Spiraldynamik Fortbildungen für Fachkräfte

 

Oktober 2002

Gründung der „Praxis55“


2002 – 2008

Vertiefen und Anwenden der Spiraldynamik am Patienten.

Organisation zweier Ärztefortbildungen
in der Praxis55 zum Thema Spiraldynamik mit Begründer Dr. Christian Larsen und Christian Heel


2008 – 2010

3-jähriger Spiraldynamik Lehrgang „Advanced“


September 2010

Erfolgreicher Abschluss mit „Advanced Diplom-Assistentin der Spiraldynamik“