Cranio-Sacral-Therapie

cranio_neu
Die Cranio Sacral Therapie (vom Lateinischen cranium : Schädel; sacral: (os sacrum): das Kreuzbein, entstand aus der Osteopathie. Die heutige Ausprägung erhielt die Cranio Sacral Therapie im Wesentlichen durch den Osteopathen John E. Upledger.

Die Cranio Sacral Therapie ist eine manuelle, sanfte und wirkungsvolle Behandlungsmethode zur Entspannung des Cranio Sacralen Systems. Die Behandlung fördert die Eigenwahrnehmung und hat einen positiven Einfluss auf das Vegetative Nervensystem.

Die sanften, spezifische Techniken unterstützen den Körper dabei seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und sich von Blockaden zu befreien. Der Körper besitzt die natürliche Fähigkeit durch seine „Innere Weisheit“ sich selbst zu regulieren und sich selbst in Balance zu bringen.


Anwendungsgebiete:

  • Akute und chron. Schmerzen
  • Wirbelsäulen-und Beckenbeschwerden
  • Sportverletzungen
  • Unfallfolgen (Schleudertrauma)
  • Migräne, Tinnitus
  • Kiefergelenksprobleme u.v.m.